karl heinrich waggerl, wagrain

K. H. Waggerl

Karl Heinrich Waggerl gehört zu den wichtigsten österr.
Schriftstellern. Sein dichterisches Werk ist eng mit der Beschreibung seiner engeren Heimat und mit Wagrain verbunden.

K. H. Waggerl wurde
am 10. Dezember 1897 in Bad Gastein. Während der Ausbildung als Lehrer meldete er sich 1916
freiwillig an die Tiroler Front.

K. H. WAGGERL
verstarb 4. Nov. 1973 an den Folgen eines Autounfalls.

> mehr Information

Prof. Erwin Exner - Maler, Wagrain

Prof. Erwin Exner

Er wurde 1915 in Wien als Sohn eines
Dekorationsmalers geboren und studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien.

Er war viele Jahre Obmann des Verkehrsvereins und
gründete den Heimatmuseumsverein, den Vorgänger des heutigen Kulturvereins „Blaues Fenster“, dessen Ehrenobmann er bis zu seinem Tode war.

Prof. Erwin Exner verstarb 1995 kurz nach seinem 80. Geburtstag.

> mehr Information

Ernst Huber - Maler, Wagrain

Ernst Huber

Der Maler Ernst Huber, 1895 - 1960

Fest mit Wagrain verbunden ist der Name
Ernst Huber. Über zehn Jahre lebte er hier in
unserem Dorf in einem Haus auf dem
Kirchboden, zu dessen Kauf ihn sein Freund
Waggerl anregte.

Durch die tiefe Verbundenheit des Malers mit dem heimatlichen Land offenbart sich der
geheime Zauber einer stillen und unauffälligen
Landschaft.

> mehr Information

Joseph Mohr - Priester und Texter von "Stille Nacht, heilige Nacht"

Joseph Mohr

Joseph Mohr,
geboren 1792 in
Salzburg, wurde
1815 im Hohen
Dom zu Salzburg
zum Priester
geweiht. Zunächst
Hilfspriester in der
Ramsau in Berchtesgaden und
in Mariapfarr im
Lungau, wurde er
als Hilfspriester
nach Oberndorf
versetzt.

(Ölbild gemalt von Prof. Erwin Exner)




> mehr Information

Lutz Besch - Schauspieler, Dramaturg und Regisseur

Lutz Besch

Lutz Besch wurde 1918 in Kattowitz geboren.

Abitur und Studium der Theaterwissenschaften in Berlin.
1940 im Frankreich-Feldzug schwer verwundet studiert er nach seiner Genesung
weiter und promoviert 1944 zum Dr. phil.

Am 9. August 2000 verstarb Lutz Besch nach schwerer Krankheit.

Seine Urne ist auf dem
Wagrainer Ortsfriedhof beigesetzt worden

> mehr Information